Alpha Wellen

Alpha Wellen

Alphawellen (8-12 Hz) dominieren in Momenten stillen Nachdenkens und ähnlichen meditativen Zuständen. Alpha gilt als die „Kraft des Jetzt“, hier und in der Gegenwart des Augenblicks zu sein. Es ist der Ruhezustand für das Gehirn, nicht unähnlich einem Auto, das an einer Ampel im Leerlauf steht. Alphawellen fördern die allgemeine geistige Koordination, Ruhe und Wachsamkeit, die Integration von Körper und Geist und das Lernen. Alpha neigt dazu, in der rechten Hemisphäre am höchsten zu sein, und zu wenig Alpha in der rechten Hemisphäre korreliert mit negativen Verhaltensweisen wie sozialem Rückzug. Dies zeigt sich auch bei Menschen mit Depressionen, insbesondere mit zu viel Alpha frontal. Alpha ist an einer aktiven und adäquaten Hemmung der irrelevanten Sinneskanäle beteiligt.

Alpha steht im Zusammenhang mit der Ressourcenallokation im Kortex und wird als Ergebnis eines Resonanzprozesses zwischen Thalamus und Kortex erzeugt. Betrachten wir den Thalamus als das Tor zum Kortex, so kann man sich Alpha als den Mechanismus vorstellen, durch den das sensorische Tor zum Kortex geschlossen werden kann.

Alpha scheint eng mit der Retikularaktivierung verbunden zu sein und ist an den Bindungsmechanismen und der Ressourcenallokation im Hinblick auf Orientierung und Aufgabensequenzen beteiligt.

Alpha nimmt während des Schlafbeginns ab, während es sich auf Aufgaben konzentriert, und ist auch eine normale Folge des Alterns. Wenn sich Alpha verlangsamt und Theta an Häufigkeit zunimmt, ist dies oft ein Indikator für pathologisch verlangsamtes Alpha hoher Amplitude, das mit der Parkinson-Krankheit und kognitivem Rückgang assoziiert ist. Dies deutet auf eine Verschlechterung der Myelinisierung und des Zelltods in der Hirnrinde hin und spiegelt eine wachsende metabolische Ineffizienz wider.

Nach Erledigung einer Aufgabe und gegebenem Feedback zeigt das hoch funktionierende Gehirn erhöhte Alpha-Werte. Dies ist mit einer Konsolidierung der Aufgabenereignisse verbunden, die als Post-Amplification-Synchronisation (PRS) bezeichnet wird. Dies stellt einen Alpha-Burst im Gehirn dar, wenn das Gehirn Informationen konsolidiert.

Share this event with your friends
1 comment

Further reading

Lavendel: das Superkraut

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass die schlaffördernden Eigenschaften dieser Pflanze nicht zu verachten sind. In der Kräuterkunde...

Den Moment genießen

Der Negativitätseffekt

Der Negativitätseffekt beschreibt das sozialpsychologische Phänomen, dass sich negative Gedanken, Gefühle oder Erlebnisse psychisch stärker als...

Gehirnwellen

Delta- und Theta-Wellen

Ihr Gehirn produziert ständig Ausbrüche von elektrischer Aktivität. Auf diese Weise kommunizieren Gruppen von Neuronen in Ihrem Gehirn miteinander...

Ostersee

Aufenthalt in der Natur

Wie die Natur unsere innere Uhr regeln kann. Zeit in der Natur zu verbringen, kann Wunder für die menschliche Gesundheit bewirken. Es führt zur...

Recent posts