Schlaf Phase 1

Nachthimmel

Das erste Stadium des NREM-Schlafs wird als Stadium 1-Schlaf bezeichnet. Stadium 1-Schlaf ist eine Übergangsphase, die zwischen Wachsein und Schlaf auftritt, also die Zeit, in der wir in den Schlaf abdriften. Während dieser Zeit verlangsamen sich sowohl die Atemfrequenz als auch der Herzschlag. Darüber hinaus kommt es im Schlafstadium 1 zu einer deutlichen Abnahme sowohl der allgemeinen Muskelspannung als auch der Körperkerntemperatur.

Hinsichtlich der Hirnwellenaktivität ist der Schlaf im Stadium 1 sowohl mit Alpha- als auch mit Thetawellen verbunden. Der frühe Teil des Schlafs im Stadium 1 erzeugt Alphawellen, die relativ niederfrequente (8-13 Hz) und hochamplitudige Muster elektrischer Aktivität (Wellen) aufweisen, die synchronisiert werden ([link]). Dieses Muster der Hirnwellenaktivität ähnelt dem einer Person, die sehr entspannt, aber dennoch wach ist. Wenn eine Person weiter durch den Schlaf der Stufe 1 schläft, kommt es zu einer Zunahme der Thetawellen-Aktivität. Thetawellen haben eine noch niedrigere Frequenz (4-7 Hz) und eine höhere Amplitude der Gehirnwellen als Alphawellen. Es ist relativ einfach, jemanden aus dem Schlafstadium 1 zu wecken; tatsächlich berichten Menschen oft, dass sie nicht geschlafen haben, wenn sie während des Schlafsstadiums 1 geweckt werden.

Share this event with your friends
1 comment
  • […] Die erste Phase wird subjektiv als leichter empfunden als die anderen und wird oft als Übergang vom Wachzustand in den Schlaf gesehen. Die Person wacht viel leichter auf, die Herz- und Atemfrequenz sinkt leicht ab. In dieser Phase findet eine fortschreitende Muskelentspannung statt, der Körper sinkt tief in ein Stadium der Bewusstlosigkeit ab, und es zeigen sich schwache Bilder, die mit der Welt der Träume verbunden sind. Es werden elektroenzephalographische Wellen beobachtet, die denen ähnlich sind, die während des Wachzustandes beobachtet werden (Alphawellen mit einer Frequenz von 9-12 Zyklen). […]

Further reading

Lavendel: das Superkraut

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass die schlaffördernden Eigenschaften dieser Pflanze nicht zu verachten sind. In der Kräuterkunde...

Den Moment genießen

Der Negativitätseffekt

Der Negativitätseffekt beschreibt das sozialpsychologische Phänomen, dass sich negative Gedanken, Gefühle oder Erlebnisse psychisch stärker als...

Gehirnwellen

Delta- und Theta-Wellen

Ihr Gehirn produziert ständig Ausbrüche von elektrischer Aktivität. Auf diese Weise kommunizieren Gruppen von Neuronen in Ihrem Gehirn miteinander...

Ostersee

Aufenthalt in der Natur

Wie die Natur unsere innere Uhr regeln kann. Zeit in der Natur zu verbringen, kann Wunder für die menschliche Gesundheit bewirken. Es führt zur...

Recent posts